Dienstag, 18. April 2017

Boßelwettkampf am 25.03.2017



Wunderbares Frühlingswetter – das war bei den Boßelveranstaltungen der Kolpingsfamilie nicht  immer so. Somit war eine gute Voraussetzung für einen schönen Nachmittag gegeben. Leider  entsprach die Beteiligung dann nicht der Erwartung der Organisatoren. Nur 14 Teilnehmer trafen sich, um in zwei Mannschaften um den Sieg beim diesjährigen Boßeln zu kämpfen. Auf halber Strecke kam dann wieder die Stunde der Wahrheit: der Einzelwettbewerb.



Verbissen und mit viel Elan wurde jeweils mit zwei Würfen versucht, den besten Wurf des Tages zu erreichen.
Nachdem auch die zweite Hälfte der Boßelstrecke mit viel Spaß zurückgelegt worden war, kehrte die kleine, aber tolle Truppe ins Pfarrgemeindehaus ein. Dort gab es dann eine wohlschmeckende Gulaschsuppe.

Nach dem Essen kam die Siegerehrung: Der stellv. Vorsitzende Günter Neubert überreichte den Pokal der Frauen an seine Frau Renate. Den Pokal der Männer konnte Markus Richter in Empfang nehmen. An die Siegerehrung schloss sich noch ein gemütliches Beisammensein an.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen