Sonntag, 1. Mai 2011

Osterfrühstück 26.04.2011 - Spende für "Jacke und Hose"




















Eigentlich wären Hermann Gösmann und Peter-Christian Wieland bereits beim Weihnachtsfrühstück offiziell in die Kolpingsfamilie aufgenommen worden. Da dies terminlich bei beiden nichts passte, erhielten sie jetzt aus der Hand des Präses Pfarrer Baumgart die Kolpingnadeln an die Brust geheftet.
Bei Philipp Gausmann war die Tinte unter dem Antrag noch nicht ganz trocken, als er in die Kolpingsfamilie aufgenommen wurde. Ein wenig unsicher war er schon, ob die Nadel auch "schmerzfrei" angebracht wird. Aber Pfarrer Baumgart hatte aufgrund der erfreulich hohen Anzahl an neuen Kolpingsschwestern und Kolpingsbrüder schon einige Übung im "schmerzfreien" Anstecken der Kolpingnadeln.
Ein weiterer Höhepunkt des Osterfrühstücks war die Spende der Kolpingsfamilie Hasbergen in Höhe von 500 EUR an die "Kleiderkammer Jacke und Hose", vertreten durch zwei ihrer ehrenamlichen Mitarbeiterinnen und Initiatorinnen Petra Kirk (zweite von links) und Marita Benne . Da an den Räumlichkeiten, in denen die Kleiderkammer untergebracht ist, ein paar Renovierungsarbeiten anfallen, waren sie sehr erfreut über die großzügige Spende.
Damit konnte wieder einmal aus den Erlösen der Altkleidersammlung , die jährlich zweimal im Gemeindegebiet von der Kolpingsfamilie durchgeführt werden, ein sinnvolles soziales Projekt unterstützt werden.
Bevor dann das Osterfrühstück eingenommen werden konnte, gab es noch einen weiteren offiziellen Punkt: Der Vorsitzende bedankte sich beim "Küchenteam" mit einem Blumenstrauß für die Vorbereitung.


Dann konnte gefrühstückt und später zum "gemütlichen Beisammensein" übergegangen werden. Danke an Sabine und Peter für ihren Dienst hinter der Theke.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen