Donnerstag, 31. Mai 2012

Mai, eine schöne Jahreszeit - auch für Aktivitäten der Kolpingsfamilie Hasbergen

Pfingstfrühstück am 28.05.2012 mit Ehrung der "Rentnerband"

Schon lange geplant, aber nun konnte es Wirklichkeit werden: die Ehrung der "Rentnerband von St. Josef" am Pfingstmontag beim traditionellen Kolpingsfrühstück. Die Beteiligung war mit 65 Personen ausgesprochen gut. Zum Glück hatte das Vorbereitungsteam in "weiser Voraussicht" schon mehr Plätze als sonst üblich eingedeckt.
Die Zeit an sich betrachtet ist völlig wertlos,
sie erhält den Wert für uns erst durch unsere Tätigkeit in ihr.
Mit diesem Spruch von Adolph Kolping begann der Vorsitzende Christian Böckenförde die Ehrung der erschienenen Mitglieder der "Rentnerband". Was sich nach einer Musikgruppe anhört, ist aber eine Gruppe von Rentner/Pensionären, die nach ihrem Eintritt in den Ruhestand seit Jahren in vielfältiger Weise  "Hand- und Spanndienste" - wie es seinerzeit Pastor Schulte zu sagen pflegte- für die Kirchengemeinde St. Josef ehrenamtlich erbracht haben. Alles aufzuzählen hätte den Zeitrahmen gesprengt und somit beschränkte sich der Vorsitzenden auf ein paar herausragende Aktionen: Bau des Gerätehauses hinter der Kirche, Bau der Toiletten, Erstellung und jährlicher Aufbau der Sommerfestbuden, Pflasterarbeiten, Dachrinnenreinigung, Aufstellen der Weihnachtsbäume und, und......
Als kleines Zeichen der Anerkennung erhielten die Mitglieder der Rentnerband eine Ehrenurkunde des Kolpingwerkes und eine Flasche Rotwein.
Aber nicht nur den jetzt beim Kolpingfrühstück erschienenen Mitglieder gilt der Dank, sondern auch den vielen, die sich -ohne dem Kolpingwerk oder der "Rentnerband" anzugehören - bei verschiedenen Projekten mitgeholfen hatten.
Auf dem Bild von links nach rechts: Christian Böckenförde -Vorsitzender-, Bernhard Nickel, Karl Bensmann, Gerhard Laschütza, Josef Gausmann, Pfarrer Baumgart -Präses-, Ernst-Wilhelm Bode, Dieter Kaßner, Alfred Krause und Helmut Maiwald

Weitere Bilder von dem Pfingstmontag:






 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen