Samstag, 12. Februar 2011

Grünkohlessen der Kolpingsenioren am 19.01.2011



"Die Palme des Nordens", für die Kolpingsenioren mit ihren Ehefrauen und guten Bekannten immer ein Genuss. Diesmal waren über 50 Personen gekommen. Vor dem Essen....warten! Aber es kam keine Langeweile auf. Der Seniorenbeauftragte der Gemeinde Hasbergen - Rudolf Henning - war eingeladen, um einen Einblick in seine Aufgaben zu geben. Leider werden seine Dienste nicht so nachgefragt, wie er es sich erhofft hatte. Er bot daher allen Senioren an, bei Schwierigkeiten mit dem Ausfüllen der vielfältigen Vordrucke und Formulare behilflich zu sein. Als weiteren Programmpunkt zeigte Karl-Heinz Lücking einige Bilder der vielfältigen Veranstaltungen der Kolpingsenioren im vergangenen Jahr.
Ohne ihren Einsatz wäre der Grünkohl in der Küche gebleiben. Edith Maiwald und Irene Wethkamp haben dafür gesorgt, dass alles in Schüsseln und auf Teller zu den Tischen kam. Vielen Dank! Nicht zu vergessen sind auch Helmut Maiwald und Ludger Wethkamp (kein Bild, stand am Zapfhahn!!), die für den Getränkenachschub gesorgt haben.






Ich glaube, hier zeigt sich anschaulich, dass es wieder einmal gut geschmeckt hat .

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen