Donnerstag, 14. Januar 2010

Starker Jahresanfang 2010


Wer hätte das gedacht....Am ersten "normalen" Freitag im Jahr 2010 war der erste Kolpingabend angesetzt. Pastor Lührmann hatte sich bereit erklärt, von seiner Reise im letzten Jahr nach Israel mit einem Bildervortrag zu berichten. Es lag Schnee, die Straßenverhältnisse luden nicht unbedingt dazu ein, am Abend das Haus noch einmal zu verlassen. Um 19:50 Uhr waren außer Pastor Lührmann erst 5 Kolpinger da. Schade eigentlich, aber bei dem Wetter..!

Doch dann, als wäre ein Kleinbus angekommen, füllte sich der Raum. Es mussten weitere Tische und Stühle geholt werden, weil doch insgesamt 34 (!) Kolpinger gekommen waren. Wer hätte das gedacht!! Aber alle wurden belohnt mit einem zweistündigen Vortrag, der mit viel Herz und hohem Sachverstand gehalten wurde. Dazu kamen viele beeindruckende Bilder von den verschiedenen Orten aus der Bibel, an denen Jesus gelebt und gewirkt hat bzw. haben soll.
Leider zeigten die Bilder auch die heutige Realität von Palästina: eine neun (!) Meter hohe Mauer trennt das israelische Volk und die Palästinenser.
Es war ein sehr informativer, schöner Abend. Vielen Dank, Pastor Lührmann!



Unterstützt am PC wurde Pastor Lührmann durch Josef Dühnen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen